Bintumani D-SL

Ein Deutsch-Sierraleonischer Freundschaftsverein

Plastikmüll- Plastikrecycling

Plastikmüll ist ein wachsendes Problem, das Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit von Menschen und Tieren hat. Jedes Jahr werden Millionen Tonnen Plastik produziert und viele davon landen in unseren Ozeanen, wo sie Jahrzehnte brauchen, um zu verrotten. Plastikmüll kann zu Verstopfungen in den Mägen von Meerestieren führen, die dadurch sterben, und kann auch für Menschen gesundheitsschädlich sein, wenn er in unsere Nahrungskette gelangt.
Eine Möglichkeit, das Problem des Plastikmülls zu bekämpfen, ist die Verringerung der Plastikproduktion und -nutzung. Dies kann durch die Verwendung von wiederverwendbaren Materialien wie Glas, Papier und Stoff erreicht werden. Auch die Einführung von Recycling-Programmen und die Verbesserung der Recycling-Technologien können dazu beitragen, den Plastikmüll zu verringern.
Es ist wichtig, dass Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen ihren Beitrag leisten, um das Problem des Plastikmülls anzugehen. Durch die Zusammenarbeit aller können wir sicherstellen, dass wir unsere Umwelt für künftige Generationen bewahren.

Ankündigung

In einer Kooperation von Techniker ohne Grenzen (Deutschland), Eastern technical university „etu“ (Kenema/Sierra Leone) und Bintumani D-SL wird ein größeres Plastikrecycling-Projekt durchgeführt. Start Januar 2023

Details folgen, oder bitte  anfragen:

This post is also available in: English